Alleinerziehende
Frauen und Männer

Nichts bleibt, wie es war

  • mein Kind geht in die Kita

  • wir haben uns getrennt

  • Hilfe, ich bin in den Wechseljahren

  • ein Umzug liegt hinter uns

  • ich habe einen neuen Job

  • zuhause wohnt plötzlich ein Pubertier

  • mein Kind zieht aus

Nichts ist so beständig, wie der Wandel, heißt es und manchmal schauen wir dem, was sich gerade wieder einmal verändert hat, hinterher, weil wir innerlich noch gar nicht mitgekommen sind.
An diesem Wochenende wollen wir uns mit dem Thema Veränderungen in unserem Leben beschäftigen.
In dem wir uns mit unseren je eigenen Themen befassen, vielleicht heraus bekommen, welcher Veränderungstyp wir sind, und uns bewusst mit den Abläufen einer Veränderung auseinandersetzen, gelingt es uns mit Veränderungen besser umzugehen.
Wir wollen versuchen, Veränderungen nicht einfach an uns geschehen zu lassen, sondern einen kreativen Prozess daraus zu machen.
Ganz konkret werden wir an diesem Wochenende Dinge, die alt, überholt, unnütz geworden sind, einer Generalüberholung unterziehen. Wir gestalten von zuhause Mitgebrachtes mit unterschiedlichen Materialien neu. Wir selber werden somit zum Meister oder zur Meisterin der Veränderung. Ein bisschen wie: Aus alt mach neu. Aus grau mach bunt. Aus unpraktisch mach wieder brauchbar.
Die Kinder werden erleben, dass ihre Mütter / Väter durchaus in der Lage sind, mit Veränderungen - auch im Familiensystem - konstruktiv umzugehen.

Kinderbetreuung: Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre

Bitte beachten Sie: Eine Zu- oder Absage erfolgt ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung.

 

Datum
Fr, 16.03.2018, 18.00 Uhr bis
So, 18.03.2018, 13.00 Uhr

Ort
Jugendhaus Josefstal
Grünseestr. 1
83727 Neuhaus / Schliersee

Leitung

Gabriele Schlüter, Gestalt- und Werkpädagogin

Susanne Ehlert, Religionspädagogin, Fachreferentin für Alleinerziehende

Kosten
57.00 € (Erwachsene)
Kinder von 4-6 J. 30,00 €
Kinder von 7-13 J. 33,00 €
Jugendliche 44,00 €

Anmeldung
schriftlich
→ Online-Anmeldung


Erzbischöfliches Ordinariat München - Fachbereich Alleinerziehende
Telefon 089 2137-1236 | sehlert@eomuc.de | www.alleinerziehende-programm.de