Alleinerziehende Frauen und Männer
Erzdiözese München und Freising

Einzelberatung in Rechtsfragen durch Dorothea von der Wippel, Rechtsanwältin und Mediatorin

Sie haben ein Kind/Kinder und haben sich von Ihrem Partner/Ihrer Partnerin getrennt oder Ihr Partner/Ihre Partnerin hat Sie verlassen und Sie haben nun viele Fragen wie beispielsweise:

  • Worauf ist bei der Regelung der elterlichen Sorge und des Umgangsrechts besonders zu achten?

  • Welche Ansprüche bestehen hinsichtlich des Kindes- und/oder des Ehegattenunterhalts?

  • Wie läuft ein Scheidungsverfahren und welche Kosten kommen da auf mich zu?

  • Wann steht mir Beratungs-/Prozesskostenhilfe zu?


Oder Sie wollen sich erkundigen, welche Verträge möglich sind für Partner/Partnerinnen, die nicht heiraten wollen und ein Kind/Kinder haben.

Oder wünschen Sie Unterstützung bei der Suche nach einer konstruktiven und einvernehmlichen Regelung mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin über all die mit der Trennung verbundenen Angelegenheiten?
Die Familienmediation bietet Ihnen den Rahmen dafür.

In einem kostenlosen Erstgespräch soll mit Ihnen geklärt werden,
  • ob sich Ihre Situation für eine Mediation eignet,

  • wie eine Mediation abläuft,

  • wie eine Regelung rechtsverbindlich vereinbart werden kann,

  • welche Kosten bei der Durchführung einer Mediation anfallen würden.

Kinderbetreuung: Dagmar Grallath

Bitte beachten Sie: Keine Kosten, bei einmaliger Beratung. Die Kosten für diese Veranstaltung werden für Sie vom Erzbischöflichen Ordinariat München und Freising getragen.

Wir bitten Sie um verbindliche Einhaltung der Termine, da die Beratungen für uns mit Kosten verbunden sind.

 

Datum
jeweils am Mi., 15:00 – 18:00 Uhr
13.12.2023 / 17.01. / 21.02. / 06.03. / 17.04. / 15.05. / 12.06. / 17.07.2024
(bei Bedarf telefonisch)

Ort
Haus Dorothee
St.-Michael-Str. 88
81671 München

Leitung

Dorothea von der Wippel, Rechtsanwältin, Mediatorin

Anmeldung
telefonisch unter 089 668708


Erzbischöfliches Ordinariat München - Fachbereich Alleinerziehende
Telefon 089 2137-1236 | sehlert[at]eomuc.de | www.alleinerziehende-programm.de