Alleinerziehende Frauen und Männer
Erzdiözese München und Freising

Licht und Schatten

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Wo Schatten ist, ist auch Licht.
Sie sind Gegensätze, die einander brauchen, um sich gegenseitig zu ergänzen. Zum Thema Licht und Schatten fallen uns unendlich viele Stichworte ein: Wir können über unseren Schatten springen, unser Licht unter den Scheffel stellen, etwas ins rechte Licht rücken, aus dem Schatten heraustreten, ein Schattendasein fristen, selbst einen Schatten haben und vielleicht geht uns ein Licht auf …

Dieses Gegensatzpaar erleben wir auch in unserem Leben. Wir alle kennen helle, lichte Phasen und auch die Schattenseiten des Lebens. Dadurch gewinnt unser Leben an Kontur.

Wir wollen an diesem Wochenende gestalterisch mit dem Thema „Licht und Schatten“ umgehen und dabei Schönes entstehen lassen.
Unterschiedliche Materialien fordern uns zum Spielen mit Licht und Schatten heraus und regen uns zur kreativen Umsetzung an.

Kinderbetreuung: Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre
Unsere eigenen erfahrenen Kinderbetreuer/innen freuen sich mit Ihren Kindern während des Tages zu Basteln, Malen und Spielen in einem seperaten dafür vorgesehen Raum oder auch je nach Wetterlage und Möglichkeit im Freien.

Es gibt unter bestimmten Voraussetzungen eine Zuschussmöglichkeit für thematische Wochenenden vom Zentrum Bayern Familie und Soziales. Nähere Informationen dazu und den Zuschussantrag finden Sie hier.

 

Datum
Fr., 26.04.2024, 18:00 Uhr bis
So., 28.04.2024,13:00 Uhr

Ort
Jugendhaus Josefstal
Grünseestr. 1
83727 Schliersee-Neuhaus

Leitung

Gabriele Schlüter, Gestalt- und Werkpädagogin

Susanne Ehlert, Religionspädagogin, Fachreferentin für Alleinerziehende

Kosten
69.00 € (Erwachsene)
50,00 € (Kinder 3-6 J.) 59.00 € (Kinder und Jugendliche ab 7 J.)

Kosten pro Person für 2 Übernachtungen inkl. Vollpension

Anmeldung
Eine Zu- oder Absage erfolgt ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung.
→ Online-Anmeldung


Erzbischöfliches Ordinariat München - Fachbereich Alleinerziehende
Telefon 089 2137-1236 | sehlert[at]eomuc.de | www.alleinerziehende-programm.de